Suche
  • Vokalquartett | TTBB
  • post@durakkord.de
Suche Menü

Rezension zum Konzert in Kassel | 31.01.2015

Heute in der Printausgabe der HNA eine schöne Rezension über unser Konzert.
(Auszüge mit freundlicher Genehmigung der Hess.-Niedersächsischen Allgemeine):

Bei einem Vokalquartett ist Schluss mit Verstecken. Alles muss sitzen. (…) Die vier Männerstimmen des Ensembles Durakkord aus Trier begeben sich auf solche Himmelfahrtskommandos. Am Samstagabend zeigten sie bei der Abendmusik in der Kirche Kirchditmold, was sie drauf haben.
Markus Görgen (Tenor), Christian Krauß (Tenor) und die beiden Bässe Holger Thielen und Carsten Lang haben in den zwei Jahren seit der Gründung des Ensembles ein schönes Maß an Homogenität erarbeitet. Keiner drängt sich in den Vordergrund, keiner tritt zurück. Das Ziel ist vokales Gestalten aus einer ruhigen Mitte heraus, nicht Brillieren oder Kraftmeierei (…).
Bekannte Vokalhits kamen nicht vor. Dennoch (oder sogar deshalb) war es eine interessante Mischung, aus der die jüngeren Stücke herausstachen, so das lebhafte „Jubilate Deo“ von Colin Mawby oder das aus angerauten Klangschichten bestehende „Peace“ des Norwegers Knut Nystedt (…).
Insgesamt (…) eine schöne musikalische Darbietung mit einem originellen Programm.
(Johannes Mundry in der HNA vom 2.2.2015)

Friede auf Erden #2

Wie schön, die vielfache Veröffentlichung im Trierischen Volksfreund, als auch unsere Plakate zeigten ihre Wirkung und wir durften vor gut besuchtem Hause singen!
170 Zuhörer besuchten das zweite Konzert unter dem Motto „Friede auf Erden “ und wir bedankten uns mit 75 Minuten hochkonzentrierten, wie auch emotional tiefgehenden Klängen.
Die Wahl der Orgelimproviationen Rafael Klars rundeten das Ganze harmonisch ab.
Endlich Weihnachten und für einen Moment Friede auf Erden!!!

Generalprobe Fell

Es ist immer wieder eine wahnsinnige Spannung den ersten Klang in einer „neuen“ Kirche zu hören!
Die Weihnachtsbeleuchtung zu dämmriger Tageszeit leistete auch bei leeren Kirchenbänken ihren Dienst uns in die richtige besinnliche Stimmung zu katapultieren!
Fell, als auch wir bestanden die Akustikprobe zu unserer Zufriedenheit!
Wir freuen uns!!!

 

Charity Konzert Luxemburg, Schifflange

Yannchen Hoffmann und Carlo Hartmann waren gerade beim Soundcheck als wir eintrafen und herzlichst empfangen wurden!
Verstärkt war das schon eine Wuchtbrumme, akustisch wie optisch! Aber Respekt vor der Professionalität!
Da unserem Ego das schon lange nicht mehr im Weg steht, bestanden wir unseren Akustik Check mit Hilfestellung der „Alt“ Profis ohne große Verzögerung.
Anschließend wurden wir zum weiteren Einsingen in eine nahe liegende Schule eskortiert! Seltsamerweise standen da vier hopfenartige Getränke bereit mit dem Verweis auf die Kühltruhe im Nebenraum!
Tzetzetze, was denken die sich?
Cheers & Eddi un Merci … es war ein herrlicher Abend der auch dort im Kreis der Kollegen ausklang!!!

Probe #7

Naja, eigentlich zählt sie nicht wirklich in den Zyklus der Probenarbeit für die Weihnachtskonzerte.
Ein viel zu trockener begleitender Wein -oder sagen wir es ein wenig unfreundlicher- ein getarnter Traubenviez im Weinglas versäuerte unsere „Stimmung“ nicht auf den morgigen Tag!

Probe #6

Mit großen Erwartungen nach gestriger Probenarbeit wollten wir gleich am nächsten Tag motiviert nochmals angreifen! Zu unserer großen Überraschung war bei allen ein wenig die Luft raus; vielleicht hatte doch ein wenig Abstand zur Arbeitswoche gefehlt! Oder war nur die Erwartungshaltung zu groß?
Last but not least ist Probenarbeit manchmal auch ein „hartes Stück Arbeit“ und nicht nur Spaß!
Ohne Fleiß kein Preis!!!

Probe #5

Direkt im Anschluss an eine erfolgreiche Probenteilnahme der Trierer Sängerknaben war eine weitere notwendige Zusammenkunft proben- und programmtechnischer Natur angesagt (von Nöten hört sich zu diletantisch an)!
Wider Erwarten gelang uns Freitag Abends eine der besten Proben seit unserer Gründung. So fiel es auch nicht schwer die Zeit zu vergessen und erstaunt erst um 23Uhr30 den Hammer fallen zu lassen.
Das wohl verdiente Stubbi schmeckte abschließend nicht weniger schlecht!
Cheers!!!

Seite 3 von 712345...Letzte »